Wer wir sind

Logo23

Sprache wählen

Suche

Uganda: Ein Bericht von der Delegierten von der 3. internationalen Bergarbeiterkonferenz

Während Uganda sich darauf vorbereitet, 2025 mit der Ölförderung zu beginnen, hat die Kontroverse über die geplante East Africa Crude Oil Pipeline (EACOP) die wirtschaftliche Entwicklung gegen Umweltschutz und Menschenrechte ausgespielt.

Eine kürzlich verabschiedete Beschluß des Europäischen Parlaments zielt auf eine Verzögerung der 1.443 Kilometer langen Pipeline ab, die Rohöl aus dem Westen Ugandas an die tansanische Küste transportieren soll.

Weiterlesen: Uganda: Ein...

Neues von BMW - Kobalt-Mine Marokko

Ende letzten Jahres berichteten Kollegen aus Marokko uns von der Situation und den Forderungen der Bergleute der Kupfermine Bou - Azzer nachdem die Tagesschau darüber berichtet hatte und wir informierten darüber auf auf dieser homepage BMW hatte damals alle Vorwürfe zurückgewiesen. Jetzt räumen sie ein, dass es "Umweltschäden" in der Umgebung der Mine gibt, ohne Konsequenzen darauf.

Weiterlesen: Neues von BMW -...

Bericht aus Marokko über die Verwendung von Spendengeldern für die Erdbebenopfer

Meine Grüße als Gewerkschaftsaktivist. Zur Aktion der finanziellen Unterstützung durch zahlreiche Organisationen und Einzelpersonen in Deutschland für die Opfer des Erdbebens in der Region AI Haouz in Marokko am 8. September 2023, das Beben zu enormen materiellen und menschlichen Verlusten in den schwierigen Bergregionen des Atlasgebirges geführt hat.

Weiterlesen: Bericht aus...

Ein Erfolg der 3. Internationalen Bergarbeiterkonferenz

Auf der 3. Internationalen Bergarbeiterkonferenz 2023 in Deutschland entstand die Idee eines gemeinsamen Projektes der Gewerkschaft FOSYCO im Kongo und des Frauenverbandes Courage in Deutschland, im Bergbaugebiet Kolwezi eine Nähwerkstatt zum Nähen von Arbeitsschutzkleidung einzurichten. Das Projekt wurde zielstrebig angepackt und es erreichte uns nun ein kleiner Bericht mit Bildern dazu und ein Video

Weiterlesen: Ein Erfolg der 3....

​Afrika: Die Internationalen Bergarbeiter-Koordination hat mit Bestürzung aus einem Artikel von der Reaktion des Arbeitgebers von Implats erfahren und möchte den Bergarbeitern mitteilen, dass sie von ganzem Herzen bei ihnen ist. Die ICG schreibt:

Bei allen drei internationalen Konferenzen wurde festgestellt: Nur gemeinsam können wir gewinnen, wir müssen synergetisch zusammenarbeiten, um mit unseren imperialistischen Unterdrückern fertig zu werden. Wir verurteilen aufs Schärfste, wie die Bergarbeiter hier behandelt werden, und fordern, dass von allen Seiten Solidaritäts-Aktionen kommen, um solche Arbeitgeber, die die Rechte der Arbeiter in den Wind schlagen und sie wie Sklaven behandeln, in ihre Schranken zu weisen.

Weiterlesen: ​Afrika: Die...

Afrika: Nach schweren Regenfällen gab es 22 Tote bei Mineneinsturz in Tansania

Von Frankfurter Allgemeine: Nach einem Mineneinsturz im Nordwesten Tansanias sind 22 Menschen tot geborgen worden. Ein Sprecher der Rettungsdienste sagte am Sonntag, die Mine sei am Samstag nach schweren Regenfällen eingestürzt. Der Rettungseinsatz habe wegen fehlender Ausrüstung erst spät nach dem Unglück – am Sonntagmorgen – beginnen können.

Weiterlesen: Afrika: Nach...

Kongo, Kinshasa: Bericht von massiven Überschwemmungen

seit Anfang Dezember haben wir fast jeden Tag Regenfälle. Der Fluss ist über die Ufer getreten. Alle Menschen in der Umgebung haben kein Zuhause mehr. In einer anderen Provinz, wo der Fluss in den Ozean mündet, sind Felder überschwemmt und die Ernte verdorben... Die Lage ist so ernst, dass viele Menschen keine Kleidung, keine Küchenutensilien, kein Essen usw. mehr haben.

Weiterlesen: Kongo, Kinshasa:...

Grüße und Wünsche aus Marokko und Uganda

Liebe Bergleute weltweit, wir Bergleute aus Uganda senden Ihnen unsere besten Wünsche für die Festtage und hoffen, dass das Jahr 2024 Ihnen und Ihren Lieben Freude, Gesundheit und Wohlstand bringt. Da sich das Jahr 2023 dem Ende zuneigt, danken wir allen deutschen Bergleuten, die uns vertraut, geliebt und unterstützt haben, sowie den Bergleuten aus Uganda, die uns in diesem Jahr 2023 ihre Liebe gezeigt haben.

Weiterlesen: Grüße und Wünsche...

Südafrika: Seilfahrtsunfall in Rustenburg

In einer Platinmine von Impala Platinum in Rustenburg, wurden in Schacht 11 elf Bergleute getötet und 75 verletzt, als ein Förderkorb in die Tiefe stürzte. Impala ist einer der südafrikanischen Platinproduzenten, die einige der tiefsten und ältesten Schächte der Welt betreiben.

Weiterlesen: Südafrika:...

Divine, die Delegierte aus dem Kongo bei der internationalen Bergarbeiterkonferenz 2023 antwortet am 23.11.23 auf die Zusendung des Textes von einer Kollegin Folgendes:

Aufruf zum 25. November, dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen

Der 25. November ist ein denkwürdiges Datum, und wir werden sehen, inwieweit wir bei unserem nächsten Aufenthalt in Katanga eine Reihe von Aktivitäten durchführen werden, darunter Konferenzen und Treffen zur Schärfung des Bewusstseins. Zu dieser traurigen Tatsache auf der ganzen Welt, die Ihr beschreibt als:

Weiterlesen: Divine, die...