Wer wir sind

logo

Sprache wählen

Suche

Türkei: wegen den Protesten kommen die inhaftierten Kumpel von Soma frei

Seit dem Jahr 2014, als bei einem katastrophalen Unglück mindestens 301 Bergleute ums Leben kamen, fordern die Bergleute und die Bevölkerung aus der Region Soma in der Türkei die Bestrafung der Verantwortlichen - unter anderem der Führung des Bergwerks. Diese haben in unverantwortlicher Weise gegen zahlreiche grundlegende Sicherheitsbestimmungen verstoßen. An 5. Februar fand eine Gerichtsverhandlung in Akhisar (Stadtteil von Manisa) statt.

Weiterlesen: Türkei: wegen den...

Deutschland: Demo in Gelsenkirchen gegen die Politik der verbrannten Erde der RAG

Kumpel für AUF laden ein: zum Protest gegen die Politik der verbrannten Erde durch die RAG mit festlicher Enthüllung eines Denkmals für den großen Bergarbeiterstreik März 1997 Am Ostersamstag, 03. April 2021, 12-18Uhr 45899 Gelsenkirchen - Horst. 12 Uhr: Demonstration, Auftakt am Marktplatz Horst-Süd Marken- / Devensstraße. Ab ca. 13.30 Uhr: Protestversammlung Industriestr. 35/37 vor der Gesamtschule Horst. Eingeladen sind alle, die für eine lebenswerte Zukunft der Jugend kämpfen.

Weiterlesen: Deutschland: Demo...

Za rudare Zenice i sve druge strajkace ostalih rudnika, u Bosni i Hercegovini

Halo kumurati, srdacan pozdrav vama i vasim familijama. Saznao sam o vasem strajku i borbi za vasa radna mjesta, isplatu zaradjenih plata i bolje uslove rada. To dokazuje vasu snagu i borbenu odlucnost. U vremenima gdje se posljedice, najjace osjecaju su ledja radnika i njihovih familija prouzrokovani svjetskom privrednom i financiskom krizom, pojacani korona pandemijom. Ja sam penzionisani rudar i razumijem vasu situaciju dobro. Takodje bio sam ucesnik strajka, vise puta kod prijetece opasnosti masovnog otpustanja nasih radnih kolega.

Weiterlesen: Za rudare Zenice i...

Rumänien: Bericht zu den Protesten im Kohlerevier des Schiltals

Am 15. Februar haben die Bergarbeiter aus dem Schiltal/Rumänien vergebens auf ihren Januarlohn gewartet. Die Holding CEH(Complexul Energetic Hunedoara) der Steinkohle Bergwerke im Schiltal in den Südkarpatens Rumänien ist seit längeren insolvent. Jetzt hatten sie nicht mal die 9 Millionen Lei (rumänische Währung) übrig, um die Gehätlter zu bezahlen. Der Lohn eines Kumpels beträgt ca. 600 € monatlich. Zur finanziellen Krise kommt die Produktionskrise. Im letzten Jahr fiel die Steinkohleförderung um die Hälfte.

Weiterlesen: Rumänien: Bericht...

An die Bergleute der Zeche Zenica und aller anderen bestreikten Bergwerke in Bosnien

Hallo Kumpels und eure Familie, ich, habe von eurem Streik um eure Arbeitsplätze und für die Zahlung eurer ausstehenden Löhne erfahren. Ich bin selbst ehemaliger Bergmann unter Tage und kann eure Situation gut verstehen. Ich war selbst schon in der Situation um gegen die drohende Massenentlassung zu streiken. Als Bergmann und Hauptkoordinator der internationalen Bergarbeiterkoordinierung habt ihr unsere Solidarität. Ich sehe mich auch in der Verantwortung euch zu unterstützen und euren Kampf International bekannt zu machen. Bosansk bosnisch

Weiterlesen: An die Bergleute...

Prozessbericht vom Prozess eines Prosper-Kumpels gegen die RAG auf Lokalkompass.

Trotz auch in der zweiten Instanz verlorenen Kündigungsschutzprozessen weigert sich die RAG den Kumpels den ihnen zustehenden Lohn nachzuzahlen: Bericht vom Tagesspiegel und ein Link zu einem sehenswerten Bericht auf SAT1. Seit der Stillegung der letzten Steinkohlezeche (Prosper-Haniel in Bottrop) Ende 2018 kämpfen kämpfen Bergleute und ihre Unterstützer gegen die menschenverachtende Politik der RAG, die rücksichtslos mit Mensch und Umwelt umgeht und deshalb völlig zu Recht als "Politik der verbrannten Erde" bezeichnet wird.

Weiterlesen: Prozessbericht vom...

Bosnien: Erste Rückmeldungen zur Solidarität

Die Konzernleitung hat ein erstes Zugeständnis gemacht. Die Auszahlung der Löhne wurde angekündigt. Am Montag ist ein Gespräch von Konzernleitung, Regierung, Gewerkschaftsführung, “um sich zu einigen”. Deswegen waren wohl die Aktionen am Freitag runtergefahren worden im Vergleich zur ursprünglichen Planung.

Eine der 3 Gruben in Zenica soll wohl

Weiterlesen: Bosnien: Erste...

Bosnien: Neues zum Bergarbeiterstreik

Nach Recherche eines Kollegen war gestern, Freitag 12.2. folgendes: Um 12 Uhr protestierten vor der Zeche in Zenica etwa 500 Leute. In Breza (Stadt in der Nähe) wurde gestreikt (wie lange – noch nicht bekannt). Bei allen anderen 5 Zechen wurde morgens von 7-8 Uhr gestreikt. Von Dienstag abend, 9.2., bis gestern waren ca. 20 im Hungerstreik in Zenica. Am Montag wird in Sarajewo vor dem Regierungsgebäude eine Großdemonstration sein. Von allen Zechen sollen jeweils 200 Leute kommen, ihre Situation vortragen, ihr Leid, ihren Kampf.

Weiterlesen: Bosnien: Neues zum...

Deutschland: Dreistes Ultimatum der RAG an die Kumpel

Stell dir vor, du spielst Schach, kannst deinen Gegner in drei Zügen Matt setzen, dann bietet dir dein Gegner Remi an. Jeder normale Mensch greift sich bei so einem Angebot nur an den Kopf. Dasselbe erleben die Bergleute, die gerade im Kampf um ihre Rechte gegen die RAG stehen. Nachdem die RAG vor Gericht in erster und zweiter Instanz verloren hat und die Kündigungen von ca. 150 Bergleuten für unwirksam erklärt wurde, beschimpft sie der RAG-Vorsitzende in der WAZ am 07.01.2021 als „unsolidarisch“.

Weiterlesen: Deutschland:...

England: Mit Greenwashing macht sich der West Cumbria Mining Konzerns den Weg frei für das erste neue Kohlebergwerk

Zum ersten Mal seit drei Jahrzehnten wird in Großbritannien wieder ein neues Kohlebergwerk entstehen – obwohl das Land bis 2025 den Kohleausstieg schaffen und bis 2050 netto null CO2-Emissionen erreichen will. Damit es in diese Pläne passt, hat West Cumbria Mining seine ursprünglichen Pläne, die Mine 50 Jahre lang zu betreiben, korrigiert. Der Konzern reagiert damit auf die neuen Klimaziele Großbritanniens und verspricht nun, dass 2049 wieder Schluss sein soll – ein Jahr vor dem Zieldatum.

Weiterlesen: England: Mit...

Weitere Beiträge...

  1. Türkei: 4000 Bergleute von Soma wurden endlich entschädigt
  2. 10€ für die Finanzierung der IMC pro Stück
  3. Frankreich : Lothringer Bergbauleute siegen vor Gericht: 10 000 Euro pro Kläger
  4. Deutschland: Protest in Gelsenkirchen gegen die Politik der verbrannten Erde der RAG
  5. Kasachstan: Bergleute einer Goldmine kämpfen für höhere Löhne
  6. Gelsenkirchen: Protestdemonstration am Samstag, den 23. Januar 2021 um 11 Uhr am Josef-Büscher-Platz (Marktplatz) in Horst
  7. Belaruskali: Viktar Hurynovyč, Bergmann in Salihorsk hat eine Videobotschaft von unter Tage
  8. Rumänien: Gedenken an die Grubenkatastrophe von Anina im Jahre 1920 berichtet Volker Wollmann
  9. Bergleute auf der ganzen welt vereint! Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2021
  10. Deutschland: Solidaritätserklärung an die Frauen der Bergarbeitern der Hauptgoldmine Pueblo Arrecife des Unternehmens der Goldgruppe El Cielo in Matlosana
  11. Ukraine: Ein offener Appell der allukrainischen unabhängigen Gewerkschaft "Arbeitsschutz" an den Präsidenten der Ukraine Wolodymyr Zelensky, den amtierenden Energieminister Jurij Bojko, an die Massenmedien und alle besorgten Bürger bezüglich der Situation
  12. Deutschland: Solidaritätserklärung an die Kumpel der Bergleute in handwerklichen Betrieben im Bergbaugebiet Katanga
  13. Ukraine: Die Arbeiter des staatlichen Unternehmens „Schid GZK“ (Bergbau und Verarbeitungskombinat Ost“) blockieren den dritten Tag in Folge vier Straßen in der Oblast Kirowohrad
  14. Solidaritätserklärung an die National Workers' Union of Mali (UNTM)
  15. Deutschland: Solidaritätserklärung an die Bergleute der Goldmine Village Main Reef
  16. Deutschland: Aufruf zur Unterstützung belarussischer Bergarbeiterfrauen
  17. Deutschland: Solidaritätserklärung von Bergarbeiterfrauen
  18. Ukraine: Bergarbeiterstreiks
  19. Düsseldorf: Bergmann aus Moers gewinnt gegen Kündigung RAG
  20. Redebeitrag der MLPD Vacha/Thüringen zum Umweltkampftag auf dem Marktplatz in Vacha mit dem Schwerpunkt Bergbau