Wer wir sind

logo

Sprache wählen

Suche

An die Bergleute der Zeche Zenica und aller anderen bestreikten Bergwerke in Bosnien

Hallo Kumpels und eure Familie, ich, habe von eurem Streik um eure Arbeitsplätze und für die Zahlung eurer ausstehenden Löhne erfahren. Ich bin selbst ehemaliger Bergmann unter Tage und kann eure Situation gut verstehen. Ich war selbst schon in der Situation um gegen die drohende Massenentlassung zu streiken. Als Bergmann und Hauptkoordinator der internationalen Bergarbeiterkoordinierung habt ihr unsere Solidarität. Ich sehe mich auch in der Verantwortung euch zu unterstützen und euren Kampf International bekannt zu machen. Bosansk bosnisch

Es zeugt von Kraft, in Zeiten, wo die Krisenlasten auf den Rücken der Arbeiter und ihrer Familien von der Weltwirtschafts- und Finanzkrise, die durch die Coronapandemie noch verstärkt wird abgewälzt werden. Aus den Erfahrungen unseres Kampfes gegen die Schließung des Steinkohleuntertagebaus in Deutschland möchte ich euch sagen: seid kritisch, wenn die Herren der Bergwerkskonzerne von „sozialverträglichen Arbeitsplatzabbau“ sprechen. Bei uns in Deutschland stehen immer noch Bergarbeiter, denen die RAG ihre Weiterbeschäftigung und die Auszahlung ihrer Löhne verweigert, im Kampf um ihre Arbeitsplätze. Und das, obwohl die RAG und Politik immer versprochen hat: „Kein Bergmann fällt ins Bergfreie“. Wir Bergarbeiter der Welt müssen zusammen mit unseren Familien international zusammen halten und uns zusammenschließen, international kooperieren und unsere Kämpfe koordinieren, wenn wir gegenüber den internationalen Bergwerksmonopolen und ihren Regierungen eine überlegene Kraft werden wollen. Ich lade euch herzlich dazu ein, euch unserer internationalen Bergarbeiterkoordinierung anzuschließen! Macht mit bei der Vorbereitung der 3. Internationale Bergarbeiterkonferenz. Schickt uns Berichte über eure Situation und euren Kampf, damit wir sie international und auf unserer Homepage www.minersconference.org bekannt machen können. Viel Erfolg in eurem Streik! Mit kämpferischen und solidarischen Grüßen sowie Glück Auf (Deutscher Bergmannsgruß)!
Andreas Tadysiak, Hauptkoordinator der internationalen Bergarbeiterkoordinierung